Die digitale Zukunft im Service.

Potentiale erkennen und Chancen nutzen.

Die strategische Relevanz des medialen Kundenservices im Topmanagement steigt. Die Anforderungen sind gerade in den letzten Jahren massiv gestiegen. Die Digitalisierung liefert neue Touchpoints für den Kundenservice. Unternehmen sind nun in der Pflicht, die Potentiale zu erkennen und die Chancen der Digitalisierung zu nutzen. Die wenigen Vorreiter in diesem Bereich sind sehr erfolgreich und steigern durch bessern Kundenservice Ihre Umsatzzahlen. Doch welche Möglichkeiten bietet die Digitalisierung dem Service der Zukunft?

Touchpoints – Neue Kanäle für den Kundenservice erschließen

Im Kundenservice verfolgen Unternehmen und Kunden das gleiche Ziel: Die richtige Antwort zu einer Problemstellung zu finden. Die Digitalisierung eröffnet für das Erreichen dieses Ziels neue Wege, wie Chattools, Chatroboter und Online Contact Center. Diese sind rund um die Uhr für die Kunden verfügbar.  Nach wie vor ist es notwendig dem Kunden über bekannte Kommunikationswege, wie E-Mail und Telefon persönliche Ansprechpartner zur Verfügung zu stellen. Das verbessert die Kundenzufriedenheit und schafft sowohl für B2C, als auch B2B Kunden langfristig durch guten Service an das Unternehmen zu binden.

Ganz gleich in welcher Industrie oder Branche Ihr Unternehmen tätig ist, neue Kanäle und Touchpoints für Kunden müssen in bestehende Abläufe integriert werden. Welche Kanäle sind geeignet und notwendig? Diese Fragen muss jedes Unternehmen individuell beantworten.

Folgende Rahmenbedingungen sind zu berücksichtigen, um die digitale Zukunft des Kundenservices für das eigene Unternehmen zu konzipieren:

  • Die Geschwindigkeit mit der sich Märkte ändern, nimmt zu und ist sehr viel höher als die Adaptionsgeschwindigkeit der Organisation
  • Das Kommunikationsverhalten der Kunden ändert sich. Zu welcher Zielgruppe gehören meine Kunden? Welche Kommunikationswege möchten sie nutzen?
  • Die Komplexität in der IT/TK Infrastruktur nimmt weiter zu.
  • Die Erwartungen der Kunden an ein einfaches, konsistentes Einkaufs- und Serviceerlebnis steigen.

Neben den neuen Möglichkeiten, die die Digitalisierung bietet sind folglich auch die individuellen Voraussetzungen zu beachten, die jedes Unternehmen mitbringt, um die neuen Methoden erfolgreich zu integrieren.

Digital Leadership und Digitale Service Kultur

Auch wenn beide Themen auf dem Markt keine Innovation mehr darstellen, rücken Digital Leadership und Digitale Service Kultur immer mehr in den Fokus des Managements. Deshalb lädt der Service-Verband KVD e. V. zum Service Congress ein. Das zweitägige Event hat sich als eines der wichtigsten Veranstaltungen für die Dienstleistung und den Service etabliert und lockt jährlich über 400 Teilnehmer an. Der Congress bietet Zeit zum Austausch, Best Practice und Keynotes rund um das Thema „Die digitale Zukunft im Service“.

Neben dem Congress bietet ein Ausstellungsbereich die Möglichkeit mit Ansprechpartnern aus dem Bereich Service in Kontakt zu treten.

Treffen Sie dort Docware. Gerne zeigen wir Ihnen im Rahmen des KVD, wie Sie Ihre Servicehotline spürbar entlasten, Fehlbestellungen vermeiden und dabei Ihre Kundenzufriedenheit verbessern können.

38. KVD Service Congress 2018

Wann: 8. & 9. November 2018

Wo: Hilton Hotel Munich Airport

Lernen Sie uns kennen!

Kontakt aufnehmen

Sie haben Fragen, Anregungen oder möchten mehr erfahren? Dann kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.
Wenn Sie eine Herausforderung haben, stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Termin vereinbaren

Sie können leider nicht auf dem KVD teilnehmen? Vereinbaren Sie einen Termin mit uns auf der tekom Jahrestagung 2018! Wir besuchen Sie auch gerne bei Ihnen vor Ort oder freuen uns auf Ihren Besuch in Fürth.

Demo erleben

Melden Sie sich an, und erleben Sie eine geführte Online Demo oder testen Sie in unserem Demo & Download Bereich unsere Ersatzteilkataloglösung PARTS-PUBLISHER.

Sie interessieren sich für weitere Blogbeiträge?

Zur Newsübersicht