Spenden statt Geschenke 2019

Auch dieses Jahr verabschieden wir uns mit einem Lächeln von dem Jahr 2019 und freuen uns auf das nächste spannende Jahr 2020.

Das Jahr hatte gänzlich das Motto Veränderungen und Weiterentwicklungen, welches beim Umzug in die neuen Büroräume begann und in einem Release voller Neuheiten endete. Genauso soll es 2020 auch weitergehen.

Wir bedanken uns bei jedem einzelnen Mitarbeiter, für die tatkräftige Unterstützung und Leidenschaft.

Uns ist ebenfalls bewusst, dass Docware neben der Verantwortung für den Geschäftsbetrieb, auch eine soziale Verantwortung trägt.

Aus diesem Bewusstsein heraus möchte Docware auch dieses Jahr auf Geschenke verzichten, und verschiedene soziale Einrichtungen am Unternehmensstandort Fürth und auf nationaler Ebene Kinderlachen e.V. mit einer Spende unterstützen.

Kinderlachen e.V. – Denn was gibt es schöneres als ein Kinderlächeln?

Der Verein ist eine relativ junge Organisation, die Großartiges leistet.
Kinderlachen wurde im Jahr 2000 ins Leben gerufen und kümmert sich seitdem um die Bedürfnisse von kranken und hilfsbedürftigen Kindern.

Dank verschiedener Projekte helfen sie Kindern in kritischen Lebenssituationen.

 

 „Und am Ende ist das Lachen deines Kindes, die einzige Währung die existiert.“
Unbekannt

 

"Jeden Kind sein eigenes Bett"

Dieses Hilfsprojekt richtet sich an Kinder, die in Armut leben. Etwa 23 Prozent der Kinder in Deutschland leben unter dem Existenzminimum. Das bedeutet, viele von Ihnen haben noch nicht einmal ein eigenes Bett. Dabei ist besonders ein eigenes Bett sehr wichtig für die Entwicklung eines Kindes.

Dem möchte Kinderlachen e.V. entgegenwirken. Sie spenden benötigte Möbel (Bett, Schrank, Komode, Schreibtisch) an die betroffenen Kinder und greifen so den Eltern unter die Arme.

Schulmaterialien für Flüchtlingskinder

Ein weiteres der vielen Projekte dieser Organisation ist: „Schulmaterialien für Flüchtlingskinder“.

Diese Aktion richtet sich an Kinder, die mit Ihren Familien aus dem Ausland nach Deutschland gezogen sind und noch nicht die deutsche Sprache beherrschen.

Diese wissen oft nicht, was man für den erfolgreichen Schulstart in Deutschland braucht. Kinderlachen e.V. stellt zusammen mit der Firma MAPED/HELIT/PILOTPEN ein „Starterpack“ für den Schulbeginn zusammen. Diese „Starterpacks“ bekommen jährlich ca. 1500 Kinder und erfreuen sich an Füller, Filzstiften, Radiergummis, einem Lineal, Heften, Schnellhefter und einer Trinkflasche. Damit erleichtern Sie vielen Kindern die Integration in Deutschland, sowie den Schuleinstieg.

Bewegende Kinderschicksale

Des Weiteren kümmert sich Kinderlachen e.V. um Schicksalsschläge vieler Familien mit dem Projekt „Bewegende Kinderschicksale“. Ob es eine schwere Krankheit ist, ein Unfall, persönliche Lebensumstände, neue Situationen, daraus entstehende finanzielle Probleme, Kinderlachen e.V. versucht in diesen Fällen durch Pflege, Therapien, Operationen etc. zu unterstützen. Es hängt vom Einzelfall ab, welche Unterstützung und Hilfe den Betroffenen zu Gute kommt.

 

„Wenn wir wahren Frieden in der Welt erlangen wollen, müssen wir bei den Kindern anfangen.“ 
Mahatma Gandhi

 

Unterstützte Soziale Einrichtung in Fürth

Fürther Tafel

In Fürth und Umgebung leben mehrere Tausend Menschen (darunter viele Kinder), deren Einkommen zu gering ist, um eine ausgewogene Ernährung zu garantieren. Nicht alle Menschen in Deutschland haben ihr tägliches Brot - obwohl es Lebensmittel im Überfluss gibt. Für viele sozial schwache Familien sind diese zu teuer. Aus diesem Grund sammelt die Fürther Tafel qualitativ einwandfreie Lebensmittel bei Firmen in der Region ein und verteilt diese gegen einen symbolischen Betrag an Bedürftige.

Hospizverein Fürth e.V

Der Hospizverein Fürth e.V. stellt sich in den Dienst von Menschen, die sich aufgrund einer Erkrankung in ihrer letzten Lebensphase befinden. Der Verein hat über 90 aktive Ehrenamtlichen und 446 Mitglieder, die ihre Mithilfe bei der Bewältigung von Ängsten und Beantwortung von Fragen zum Lebensende anbieten.

Musikschule Fürth e.V.

Eine weitere Spende kommt der Musikschule Fürth e.V. zur Gute. Diese hilft, das Ideal einer "Musikschule für alle" nachhaltig auf eine solide Basis zu stellen. Dabei gilt es, den Traum vieler Menschen "Musik selber machen" zu verwirklichen. Ein Traum der nie von den eigenen finanziellen Möglichkeiten abhängen sollte, sondern von der Bereitschaft, sich im Rahmen der eigenen Möglichkeiten für seine Ziele zu engagieren.

Sie interessieren sich für weitere Blogbeiträge?

Zur Newsübersicht