Die Docware GmbH

Die Docware GmbH

Die Docware GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung von Softwarelösungen für das Management von Service- und Ersatzteilinformationen von Industrieunternehmen aller Branchen. Mit PARTS-PUBLISHER, einer modular aufgebauten Ersatzteilkatalog-Software, nimmt Docware eine Spitzenposition auf dem Markt für elektronische Teilekataloge und digitale Service-Informationssysteme ein. Mit seinem starken und vielfältigen Produkt und einem erfahrenen Experten-Team ist Docware marktführender Anbieter von Softwarelösungen für den Verkauf von Ersatzteilen sowie für die Bereitstellung und Verteilung von Informationen im After-Sales, für die Instandhaltung, den Kundendienst und den Ersatzteilverkauf.

  • 30+

    Jahre

    … entwickelt Docware Softwarelösungen, die passgenau auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden abgestimmt sind. Docware kennt die Prozesse, die Kunden benötigen und kann sofort handeln.

  • 1

    Basisprogramm

    Zukunftssicher: Basierend auf der selbstentwickelten, modular aufgebauten Standardsoftware PARTS-PUBLISHER kann Docware spezielle Lösungen für Hersteller, Distributoren, Händler und Servicepartner der Fertigungsindustrie aller Branchen entwickeln.

  • 66

    Mitarbeiter

    und Mitarbeiterinnen mit fundierten Kompetenzen und Know-how im After-Sales-Service bilden ein erfolgreiches Arbeitsteam.

  • 400+

    Unternehmen weltweit

    Mehr als 100.000 Servicetechniker sind zufriedene Anwender der Standardsoftware PARTS-PUBLISHER.

Docware in der SCHEMA Gruppe

Mit Wirkung zum 20. Januar 2020 übernimmt die SCHEMA Gruppe zu 100% die Docware GmbH. Damit ergänzt diese als Entwickler von Software-Lösungen für Content Lifecycle Management (XML-Redaktionssystem SCHEMA ST4 und Content-Delivery-Lösung SCHEMA CDS) ihr Portfolio erneut um den Hersteller eines Service-Informationssystems. Bereits im Mai 2019 stärkte die SCHEMA Gruppe diese Position durch den Ausbau der Anteile an der TID Informatik von 27% auf 100%. Durch den Zukauf der Docware GmbH wird die SCHEMA Gruppe in diesem Gebiet nun weiter gestärkt. Die SCHEMA Gruppe entwickelt außerdem Software-Lösungen für die Erstellung Technischer Informationen, die in Kombination mit Service-Informationen, Grundlage für Industrie 4.0 und die Digitalisierung in modernen Unternehmen sind.

Neue Geschäftsführung Docware

Robert Schäfer ist Geschäftsführer der Docware GmbH. Er führt auch die TID Informatik GmbH, die seit 2020 mit Docware unter der SCHEMA Gruppe fusioniert ist. Robert Schäfer bringt über 25 Jahre Erfahrung als Geschäftsführer, Leidenschaft und Engagement für das Thema After-Sales-Service und eine klare Vision für die Zukunft beider Unternehmen mit. Vorab führten die beiden Gründer und Inhaber Jürgen Deifel und Heinz Werner Hofmeister das Unternehmen 33 Jahre lang. 

Die Entscheidung Docware in die SCHEMA Gruppe zu integrieren, löst nicht nur die Nachfolgeregelungen, sondern bietet auch eine exzellente Zukunftsperspektive für unsere Kunden und unsere Mitarbeiter. Unter dem Dach der SCHEMA Gruppe gewinnt Docware - gemeinsam mit TID Informatik - eine starke Marktpräsenz, die nicht nur attraktiver für Entscheider ist, sondern auch ein breiteres Produktportfolio für die Kunden umfasst. Ich bin überzeugt, dass wir mit diesem Zusammenschluss großes Wachstumspotential für die Zukunft generieren.

Heinz-Werner Hofmeister

ehem. Geschäftsführer Docware GmbH

Auch wenn wir bisher Marktbegleiter waren, gibt es doch sehr viele Gemeinsamkeiten und einen großen gegenseitigen Respekt vor der Leistung des jeweils anderen Unternehmens. Als Firmengründer liegt sowohl Werner Hofmeister als auch mir sehr daran, für unsere Kunden und Mitarbeiter langfristige Sicherheit sowie ein größtmögliches Entwicklungspotential für Produktinnovationen zu bieten. Dies ist mit dem Schritt in Richtung eines gemeinsamen Teams aus Docware und TID erfolgt.

Robert Schäfer

Geschäftsführer Docware GmbH & TID Informatik GmbH

Mission Partnerschaft

Kundennähe ist unser Fokus!

Unser Ziel ist die Zufriedenheit und der Erfolg unserer Kunden. Damit wir Ihre Wertschöpfung nicht aus den Augen verlieren, ist der offene, partnerschaftliche und faire Umgang mit unseren Kunden für uns eine Selbstverständlichkeit. Persönliche Absprachen und regelmäßige Kontakte sind dabei substanziell.

Unser Team ist Ihr kompetenter Partner!

Docware stellt hohe Ansprüche. Unser Team begleitet Sie durch den gesamten Prozess und steht Ihnen auch danach jederzeit mit Rat und Tat persönlich zur Seite. Umfangreiche Beratung, Prozessoptimierung sowie Softwareentwicklung, -implementierung und -integration gehören ebenso zum Docware Dienstleistungsspektrum wie Schulung und technischer Support inklusive Hotline und Wartung.

Historie

1987 - 1990

Gründung und Vertrieb, Schulung und Doku Interleaf

Docware begann in Deutschland als bedeutender Händler und Schulungsanbieter. Erste Software-Entwicklungen entstanden im Interleaf-Umfeld. Diese waren über viele Jahre wichtigster Umsatzträger.

  • 1987 Gründung Docware durch Hr. Hofmeister und Hr. Deifel
  • 1989 Softwareentwicklung im Umfeld von Interleaf: Konverter, TEXTract, INput (Unix-Plattformen)
  • 1990 Erste Version des Dokumenten-Management-Systems DMS, erstes eigenes CRM-/ERP: "DDB"
1991- 1994

Eigenentwicklung Dokumentenmanagementsystem 1 und 2

 Aufbau von Know-how im Bereich Datenbanken und Client-Server-Architektur

  • 1992/93 Neue Version des Dokumenten-Management-Systems DMS 2.0 und Projektaufträge mit DMS
  • 1992 - 99 Aufbau einer breiteren Kundenbasis mit circa 50 Kunden - Docware wird als Lösungsanbieter bekannt. DMS 2 wird neuer Umsatzträger nach Ablöse von Interleaf
1995 - 1999

Einstieg in das Thema Ersatzteilkataloge

Entwicklung des ersten eigenen elektronischen Ersatzteilkatalogs ETK

  • 1996/97 Erstellung der ersten Docware Homepage und Einstieg in das Thema elektronische Ersatzteilkataloge
  • 1998/99 Beginn der Eigenentwicklung elektronischer Ersatzteilkataloge: Erfahrungsaufbau, Einstieg in Entwicklung mit Delphi
2000 - 2001

Strategiewechsel: Von Dokumentenmanagement zu elektronische Ersatzteilkataloge

Frühzeitiger Einstieg in die Marktlücke: Docware war erster Anbieter eines leistungsfähigen Standardprodukts "Out of the box". Mit dem E-Service-Shop, den ersten Versionen der Standard-Software für elektronische Ersatzteilkataloge, akquirierte Docware circa 50 Kunden.

  • 2001 Entwicklung des bis heute existierenden PARTS-Shops: ein B2B Shop-System speziell für den Verkauf von Ersatzteilen - geeignet für mittlere Firmen ohne eigene Shop-Lösung
  • Redesign auf neuer Technologiebasis seit 2014
2002 - 2005

Docware wird international

  • 2002 Beginn des Vertriebs außerhalb des deutschsprachigen Raums
  • 2003 PARTS-Service-Shop: Ausbau zur professionellen Lösung als Basis für den internationalen Einsatz sowie anspruchsvollere Projekte; Docware erreicht dabei eine Kundenzahl von circa 150
  • 2005 Erster Großauftrag aus dem Ausland
2006 - 2011

PARTS-PUBLISHER als marktführendes Standardprodukt

PARTS-PUBLISHER wird die Basis zur Realisierung komplexer Großprojekte

  • 2006 Docware wird erster Vertriebspartner von Lattice Technology in Deutschland (Lattice 3D XVL) und damit erster Anbieter von Ersatzteilkatalogen mit XVL-Integration
  • 2010 Beginn der Realisierung Katalog Online und Katalog Offline auf Basis der Programmiersprache Java
  • 2011 Entwicklung des Produktkonfigurators - eine Standard-Software für die Konfiguration von variantenreicheren Produkten, geeignet für mittelgroße Firmen
2012 - 2016

25 Jahre Docware

Umzug der Firma in neue Büroräume im Eckart Plaza Fürth, Kaiserstraße

  • 2012 Ersatzteilkataloge können nun auch auf Tablet-PCs und Smartphones genutzt werden
  • 2013 Release 6 von PARTS-PUBLISHER und PPSync - vollautomatisierte Aktualisierung von Internet Katalogen und Tablet Katalogen
  • 2014 Erste Version Katalog Online und Katalog Offline, Redesign PARTS-Shop
  • 2015 Expansion von Docware mit neuer Führungsstruktur und zusätzlichen Büroräumen
2017 - 2019

30 Jahre Docware

  • 2017 Erstmals findet wieder ein Kundenforum statt, mit 100 Teilnehmern ein voller Erfolg
  • 2019 Release PARTS-PUBLISHER 7 mit neuem Look & Feel der Viewer-Oberfläche und voll automatischer Responsivität
2020

Docware und TID gemeinsam stark

  • 2020 Docware ist jetzt Mitglied der SCHEMA Gruppe und schließt sich gemeinsam mit TID Informatik zu einem gemeinsamen Unternehmen zusammen.
  • 2020 Inhaber, Gründungsmitglieder und Geschäftsführer Jürgen Deifel und Heinz-Werner Hofmeister treten nach dem Beitritt in die SCHEMA Gruppe aus dem Unternehmen aus. Nachfolger wird Robert Schäfer.

Zertifizierungen

  • Eines der größten und aktivsten Mehrwert-Netzwerke im heutigen Fertigungsmarkt. Als PTC Partner stehen Ihnen versierte Experten zur Verfügung, die Ihnen den entscheidenden Marktvorteil verschaffen können.

  • Das Bonitätszertifikat CrefoZert zeigt, dass im Rahmen einer Prüfung alle Zertifizierungskriterien, sowie eine sehr gute Bonität erfüllt wurden.

  • Die Docware GmbH ist ein IHK-geprüfter und damit gemäß Berufsbildungsgesetz anerkannter Ausbildungsbetrieb.

Neues bei Docware

  • 28. Juli 2020

    Nürnberg // Die SCHEMA Gruppe wird zu Quanos Solutions umbenannt und bestellt mit Wirkung zum 1. Juli 2020 Nikolaus Scholz als CEO. Er tritt dort die Nachfolge von Marcus Kesseler und Nobuyoshi Shimada an, die sich nun wieder auf Ihre Aufgaben als Geschäftsführer der SCHEMA GmbH als Teil von Quanos Solutions fokussieren werden.

  • 15. Juli 2020

    Ab Ende Juli ist für alle PARTS-PUBLISHER Kunden das neue Service-Release 2020-01 verfügbar. Wir möchten Ihnen schon vorab einen Einblick geben.

  • 10. Juli 2020

    Nach 33 Jahren verlässt zum 30.06.2020 der ehemalige Geschäftsführer und Inhaber Heinz-Werner Hofmeister die Docware GmbH.

  • 17. Juni 2020

    Der Online cDAY 2020 war ein voller Erfolg. Mit über 350 Teilnehmern, informativen und interaktiven Workshops und lehrreichen Kundenvorträgen.

  • 22. Mai 2020

    Vor knapp vier Monaten veröffentlichten wir die Nachricht vom erfolgreichen Zusammenschluss der Docware GmbH und TID Informatik unter dem Dach der SCHEMA Gruppe. Erfahren Sie hier, was in den letzten Monaten passiert ist, wo es noch hingeht und was das alles für den PARTS-PUBLISHER und CATALOGcreator bedeutet.

  • 27. März 2020

    Auch in Zeiten von Corona können Sie sich auf Docware verlassen. Unsere Expertenteams arbeiten von zu Hause aus, damit für Sie alles wie am Schnürrchen läuft. Sie erreichen uns unter den gängigen Telefonnummern und Email-Adressen. Außerdem bieten wir Ihnen Hosting an, sollten Ihre Server an ihre Grenzen kommen. Alles für einen reibungslosen Ablauf.

Partner

Adobe Systems Incorporated
Adobe Systems Incorporated

Adobe bietet Lösungen für Business-, Kreativ- und mobile Anwendungen, mit denen der Umgang mit Ideen und Informationen revolutioniert wird.

mehr erfahren …
AUCOTEC AG (D)
AUCOTEC AG (D)

Automatisierungslösungen für Serien-maschinen, komplexe Systeme des Anlagenbaus mit vielfältigem Angebots- und Dienstleistungsspektrum auch im Bereich Technische Dokumentation.

mehr erfahren …
EPLAN Software & Service GmbH & Co.KG (D)
EPLAN Software & Service GmbH & Co.KG (D)

Ein international agierender Software-Anbieter für globale Engineering-Lösungen.
EPLAN bietet prozessorientierte Lösungen für einzelne Disziplinen.

mehr erfahren …
dokugraphik (A)
dokugraphik (A)

Automatisierungslösungen für Serienmaschinen, komplexe Systeme des Anlagenbaus mit vielfältigem Angebots- und Dienstleistungsspektrum auch im Bereich Technische Dokumentation.

mehr erfahren …
gds (CH)
gds (CH)

Der Softwareanbieter gds ist Dienstleister für die Technische Dokumentation.

mehr erfahren …
IlmDoc Technische Dokumentation GmbH (D)
IlmDoc Technische Dokumentation GmbH (D)

20 Jahre Erfahrung als Fullservice-Dienstleister rund um das Thema Technische Dokumentation.

mehr erfahren …
JANA Corporation (US)
JANA Corporation (US)

Das Kerngeschäft von JANA umfasst Entwicklung, Management und Lieferung von Technischer Dokumentation und Daten.

mehr erfahren …
keytech Software GmbH (D)
keytech Software GmbH (D)

Einer der führenden Lösungsanbieter im Bereich Product Lifecycle Management.
Mit der Produktfamilie keytech PLM bietet keytech eine umfassende Multi-CAD-fähige PLM-Lösung...

mehr erfahren …
Kothes! Technische Kommunikation GmbH & Co. KG (D)
Kothes! Technische Kommunikation GmbH & Co. KG (D)

Dienstleister für Technische Dokumentation und CE-Kennzeichnung.

mehr erfahren …
Lattice Technology (US); (J)
Lattice Technology (US); (J)

Ein Anbieter der 3D-Software Lattice3D. Die auf dem Datenformat XVL basierende Software ermöglicht, 3D-Modelle aller gängigen CAD Systeme unmittelbar für die technische Dokumentation zu verwenden.

mehr erfahren …
Paasch Business Group (USA)
Paasch Business Group (USA)

mehr erfahren …
PTC Parametric Technology GmbH (D, USA)
PTC Parametric Technology GmbH (D, USA)

Führender Anbieter von Produktentwicklungslösungen. Zum Portfolio gehört u.a. ein umfassendes Angebot an 2D/3D CAD, CAM und PLM Software.

mehr erfahren …
SAP Deutschland SE  & Co
SAP Deutschland SE  & Co

Anbieter von Software und softwarebezogenen Services. Weltweit der drittgrößte unabhängige Softwarehersteller.

mehr erfahren …
SEAL Systems AG (D)
SEAL Systems AG (D)

Das Unternehmen ist spezialisiert auf Informationslogistik und Redaktionslösungen.

mehr erfahren …
Siemens Product Lifecycle Management Software (D, USA)
Siemens Product Lifecycle Management Software (D, USA)

Führender, weltweit tätiger Anbieter von PLM-Software und den dazugehörigen Dienstleistungen – mit weltweit 51.000 Kunden und 4,6 Millionen lizensierten Software-Anwendungen.

mehr erfahren …
SL Innovativ GmbH (D)
SL Innovativ GmbH (D)

SL Innovativ ist ein leistungsstarker Partner für die Technische Dokumentation

mehr erfahren …
DS SolidWorks (US)
DS SolidWorks (US)

Das Unternehmen ist eine Marke der Dassault Systèmes S.A. und weltmarktführend im Bereich 3D-Lösungen. Es entwickelt und vertreibt Software für Konstruktion, Analyse, Produktdatenmanagement und Dokumentation

mehr erfahren …
systec GmbH (D)
systec GmbH (D)

25 Jahre erfolgreicher Systemanbieter von automatisierten Testsystemen für die Bereiche Automotive,
Health Care, Aerospace, Food & Drug, Paper, Defence, Power, Consumer , Education.

mehr erfahren …
Etteplan/ Tedopres Documentation BV (NL)
Etteplan/ Tedopres Documentation BV (NL)

Spezialisiert auf kontrolliertes Verfassen, auf technische Übersetzung, Illustration und Softwareentwicklung, um technische Information zu erstellen, managen und veröffentlichen.

mehr erfahren …
TECHSOFT GmbH (A)
TECHSOFT GmbH (A)

Österreichischer Marktführer für Komplettlösungen der Konstruktions- und Fertigungsindustrie

mehr erfahren …
Zindel (D)
Zindel (D)

Führenden Full-Service-Dienstleister auf allen Gebieten der Technischen Dokumentation: ob Gebrauchs-, Betriebs- oder Montageanleitungen – von Computeranimationen bis zu elektronischen Ersatzteilkatalogen.

mehr erfahren …
Zuken E3 GmbH
Zuken E3 GmbH

Zuken ist Lieferant von innovativen, dynamischen und leistungsfähigen Electronic Design Automation (EDA) und Computer Aided Engineering (CAE) Lösungen.

mehr erfahren …
4CAD Group (FR)
4CAD Group (FR)

4CAD bauf auf ihren marktführenden Technologien, PTC für die Produktentwicklung und SAGE ERP X3 auf, um Geschäftsabläufe zu verwalten.

mehr erfahren …
360Parts (China)
360Parts (China)

360 Parts, auch Beijing MingKangYongXin Tech & Service Co. ist ein professioneller Anbieter für elektronische Ersatzteilekataloge (EPC), Software und Service in China.

mehr erfahren …
mobile X AG (D)
mobile X AG (D)

Die mobileX AG ist der etablierte Spezialist für Mobile Workforce Management und bietet flexible und technisch ausgereifte Standard-Software zur Planung, Steuerung und mobilen Anbindung des technischen Außendienstes.

mehr erfahren …

Kontaktieren Sie uns

Entdecken Sie warum sich diese Firmen für eine Ersatzteilkataloglösung mit PARTS-PUBLISHER entschieden haben. Kontaktieren Sie uns noch heute und erfahren Sie aus erster Hand live, welche strategischen Vorteile Ihnen PARTS-PUBLISHER im After-Sales-Service bringt.